Medizinisch geprüft von: Thomas Fischer (Apotheker). Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Medizinisch geprüft von:, Thomas Fischer (Apotheker)Info zu medizinischen Inhalten

Hormonell bedingter Haarausfall, benigne Vergrößerung der Prostata – es gibt viele Leiden, die Männer im Alter irgendwann treffen. Gut, wenn es das passende Medikament gegen die Beschwerden gibt. Proscar, mit dem Wirkstoff Finasterid, ist eines der Medikamente, was gegen diese männlichen Beschwerden hilft. Von Frauen darf es keinesfalls genommen werden, außerdem gibt es Gegenanzeigen, bei denen Proscar ungeeignet ist. 

Was ist Proscar?

Bei Proscar handelt es sich um einen 5-alpha-Reduktase-Hemmer, der einen Einfluss auf das Wachstum der Prostata hat. Dieses wird gehemmt, da die Umwandlung von Testosteron un Dihydrotestosteron unterbunden wird. Das Anwendungsgebiet ist die gutartige Prostatahyperplasie, ein weiterer Einsatzbereich ist hormonell bedingter Haarausfall.

Proscar, dessen Wirkstoff Finasterid ist, gilt als ein gut verträgliches Medikament. In Ausnahmefällen gibt es jedoch Auswirkungen auf die Sexualität, die dann eine Rücksprache mit dem Arzt erforderlich machen. 

Schon gewusst?

Bei Online-Arztpraxen können Sie schnell und diskret Proscar online anfordern ++ Schnelle und bequeme Express-Lieferung europäischer Originalmedikamente in neutraler Verpackung bis zu Ihrer Haustür ++ EU-registrierte Ärzte und Apotheke
Proscar kaufen

Eckdaten zu Proscar

Wie ist das Proscar Beipackzettel aufgebaut?

Der Beipackzettel des Medikaments Proscar enthält wichtige Informationen für den Anwender. Es wird auf die empfohlene Dosierung eingegangen, falls der Arzt keine anderen Angaben gemacht hat. Die mit 5 mg Wirkstoff ausgegebenen Tabletten werden einmal täglich unabhängig von der Nahrungsaufnahme eingenommen.

Proscar ist ein dauerhaft einnehmbares Medikament, die genaue Anwendung bestimmen Arzt und Patient gemeinsam. Dem Beipackzettel sind außerdem Gegenanzeigen zu entnehmen. So ist eine Überempfindlichkeit ein Indikator, warum Prospar nicht eingenommen werden darf. 

Es ist festgehalten, dass Frauen das Medikament nicht einnehmen dürfen. Während der Schwangerschaft dürfen Frauen keine zerbrochenen oder zerteilten Tabletten mit den Händen anfassen, da der Wirkstoff über die Haut aufgenommen wird. 

Was kostet Proscar online?

Die Preise von Proscar variieren, in Abhängigkeit vom gewählten Anbieter. In renommierten Onlineapotheken liegt der Durchschnittspreis für 100 Tabletten zwischen 50 und 70 Euro. Der Wirkstoffgehalt liegt bei 5 mg (s. auch Finasterid 5mg kaufen: Definition, Preis & Erfahrungen). Das Medikament ist außerdem in kleineren Packungen erhältlich, hier liegt der Preis je nach Anbieter zwischen 20 und 30 Euro.

In den meisten Fällen ist beim Kauf einer Großpackung eine Ersparnis möglich. Wird Proscar über einen Onlinearzt bestellt, sind die Kosten meist höher. Dafür erspart sich der Patient jedoch den Termin beim Facharzt, der oft mit langer Wartezeit verbunden ist. Weitere Informationen zum Finasterid Preis finden Sie auf der Seite „Finasterid Preis: Was kostet das Mittel online?

Ein Onlinearzt übernimmt die sorgfältige Arbeit des niedergelassenen Arztes und stellt das Rezept aus. Aufgrund dieses Arbeitsschrittes sind die Kosten für Proscar beim Onlinearzt höher, als bei einer Onlineapotheke. 

Ist Proscar freiverkäuflich?

Proscar ist in Deutschland rezeptpflichtig. Immer wieder gibt es dubiose Angebote aus dem Ausland, von denen jedoch abzuraten ist. Patienten gehen das Risiko ein, ein gefälschtes Präparat zu erhalten.

Dieses kann immense, gesundheitliche Folgen haben. Trotz rezeptpflicht ist es dennoch in Deutschland möglich, Proscar über das Internet legal und sicher zu beziehen. Dies geschieht in Form von Onlineärzten, die den Besuch beim Facharzt ersetzen (Finasterid online kaufen – mit Online Rezept).

Ein Onlinearzt muss sich zuvor versichern, dass der Patient entsprechende Symptome vorweist. Es muss einwandfrei erkennbar sein, dass Proscar das geeignete Medikament ist und Symptome durch die Einnahme gelindert werden können. Nur wenn der Onlinearzt dies bei seiner Anamnese feststellt, wird ein Rezept für Proscar ausgestellt. 

Kann man Proscar rezeptfrei in Deutschland kaufen?

Viele Medikamente unterliegen in Deutschland der Rezeptpflicht, so auch Proscar. Dies hat den Hintergedanken, dass Menschen vor der fälschlichen Einnahme des Medikaments geschützt werden sollen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Seite „Finasterid rezeptfrei: Finasterid ohne Rezept bestellen„.

Nur ein Fachmann kann entscheiden, ob Proscar zur Behandlung vorliegender Symptome geeignet ist. Freiverkäufliche Medikamente können von jedem erworben werden, unabhängig davon, ob der Wirkstoff zur Therapie geeignet ist.

Da vor allem Frauen keinen Nutzen von der Einnahme von Finasterid / Proscar haben, dürfen sie das Medikament nicht erwerben. Ein Arzt wird keiner Frau ein Rezept ausstellen, in der Apotheke kann die gezielte Abgabe an Männer nicht geprüft werden. 

Wo kann ich Proscar online kaufen?

Proscar kann auf zwei Arten online erworben werden. Besitzt der Nutzer bereits ein Rezept, kann er das Medikament in einer Onlineapotheke bestellen. Das Rezept muss dann an die Apotheke übermittelt werden. Es ist zudem möglich, einen Onlinearzt zu beauftragen, ein Rezept auszustellen.

Anhand eines Fragebogens zu den Beschwerden und möglichen, vorliegenden Gegenanzeigen wird ermittelt, ob Proscar als Medikament in Frage kommt. Wenn der Onlinearzt zur Erkenntnis gelangt, dass mit Proscar ein Behandlungserfolg erzielt werden kann, wird ein Rezept ausgestellt. Dieses wird dann direkt eingelöst und der Patient erhält sein Medikament.

Proscar wird dann ganz einfach mit der Post verschickt. Folgerezepte können jederzeit beim Onlinearzt angefordert werden. Es ist keine Wartezeit auf einen Termin erforderlich, die Auswertung des Fragebogens erfolgt meist innerhalb von 24 Stunden. Der Patient erhält dann per E-Mail einen Hinweis, ob das Rezept genehmigt und ausgestellt wurde.

Unser Tipp: Proscar rezeptfrei kaufen

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Proscar mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Proscar wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.

5/5

Wie wirkt Proscar?

Mit steigendem Lebensalter vergrößert sich bei zahlreichen Männern die Prostata. Diese Vergrößerung ist meist gutartig, ruft allerdings lästige Beschwerden hervor. So drückt das neue Gewebe auf die Harnblase und führt zu häufigem Harndrang. Schwierigkeiten bei der Blasenentleerung sind ebenfalls möglich. Weitere Informationen zur Wirkung von Finasterid erhalten Sie auf der Seite „Finasterid Wirkung – Wie schnell wirkt Finasterid nach Einnahme?

Testosteron ist ein körpereigenes Hormon, welches für die Bildung der männlichen Körpermerkmale verantwortlich ist. Im Körper existiert ein Enzym, das 5-alpha-Reduktase-Enzym, welches Testosteron in Dihydrotestosteron umwandeln kann. Daraufhin wird dem Körper ein Signal gegeben, das Gewebe der Prostata zu vermehren. Ein weiteres Symptom ist dann der hormonell bedingte Haarausfall. 

Proscar hat die Aufgabe das Enzym zu hemmen und somit die Menge des freiverfügbaren Dihydrotestosterons im Körper zu mindern. Die Prostata wird in Folge wieder kleiner und der Haarausfall wird weniger. Etwa zwei Stunden nach der Einnahme beginnt die Tablette zu wirken. Der Abbau von Proscar erfolgt über die Leber, die Ausscheidung über Stuhl und Urin. 

Wie ist Proscar einzunehmen?

Proscar wird in Form von Filmtabletten angeboten, bei denen sich die Inhaltsstoffe im Kern befinden. Die durchschnittliche Dosierung liegt bei 5 mg täglich (s. auch Finasterid Dosierung, Einnahme und Anwendung).

Wurde Finasterid zur Behandlung von Haarausfall verordnet, liegt die Dosierungsempfehlung täglich bei 1 mg (weitere Informationen hierzu: Finasterid 1mg gegen Haarsausfall kaufen ohne Rezept & Propecia gegen Haarausfall kaufen). Bei der Anwendung von Proscar muss keine Mahlzeit eingenommen werden.

Die Tablette muss jedoch einmal täglich, idealerweise zur gleichen Uhrzeit, genommen werden. Für die Einnahme sollte mindestens ein Glas Leitungswasser genutzt werden, damit sich diese ideal im Magen und Darm auflösen kann. 

Welche Nebenwirkungen von Proscar können auftreten?

Generell gilt Proscar als gut verträgliches Medikament (Nebenwirkungen von Finasterid). Dennoch wurden Nebenwirkungen hin und wieder berichtet. Diese können, müssen aber nicht auftreten. Zu den häufigen Nebenwirkungen gehören: 

Zu den gelegentlichen Nebenwirkungen von Proscar gehören: 

Außerdem wurden folgende Nebenwirkungen von Proscar gemeldet, jedoch ist keine Häufigkeit bekannt: 

Welche Wechselwirkungen von Proscar sind bekannt?

Proscar hat keine bekannten Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten. Es ist ratsam, den Arzt vor Beginn der Einnahme von Proscar über alle anderen, dauerhaft eingenommenen Medikamente zu informieren. 

Gegenanzeigen von Proscar

Es gibt einige Gegenanzeigen, die gegen eine Einnahme von Proscar sprechen. Hierzu gehören: 

Frauen dürfen Proscar keinesfalls einnehmen, weder während, noch außerhalb einer Schwangerschaft. Das ist vor allem für Pflegepersonal interessant, denn auch beim Hautkontakt mit der Tablette kann es zu Nebenwirkungen kommen. Da oft nur 1 mg Proscar täglich eingenommen wird, müssen die Tabletten zerkleinert werden.

Frauen sollten die Bruchstücke niemals ohne Handschuhe anfassen, denn der Wirkstoff wird über die Haut aufgenommen. Das Medikament ist zudem nicht für junge Männer unter 18 Jahren geeignet. Eine Vergrößerung der Prostata in jungem Alter muss strengstens ärztlich untersucht werden. 

Wenn der Patient eine eingeschränkte Leberfunktion aufweist, muss die Dosierung möglicherweise angepasst werden. Dies entscheidet der Arzt im Hinblick auf die vorhandenen Leberwerte. Bei einer generellen Unverträglichkeit des Wirkstoffs, muss eine alternative Therapie gefunden werden. 

Da die Tabletten Laktose enthalten, müssen laktoseintolerante Männer vor der Einnahme mit ihrem Arzt sprechen. Nicht immer ist der Verzicht auf Proscar notwendig. Je nach Ausmaß der Laktoseintoleranz können die Tabletten vertragen werden. Bei Beschwerden kann durch die Gabe von Laktase gegengesteuert werden. 

Proscar Erfahrungen

Proscar wurde von Anwendern bewertet und schneidet hier verhältnismäßig gut ab. Insgesamt konnte das Medikament 6,9 von 10 Punkten erhalten. Hierbei wurden Wirksamkeit und Verträglichkeit von Proscar mit 8,5 Punkten besonders gut bewertet.

Die Anwendung von Proscar erhält von den Nutzern durchschnittlich 7,5 Punkte, während das Preis-Leistungs-Verhältnis bei glatten 7 Punkten liegt. 6,5 Punkte wurden in Sachen Weiterempfehlung vergeben. Zusammengerechnet ergibt das einen Durchschnittswert von 6,0 Punkten, ein solides Ergebnis. Weietere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Seite „Finasterid Erfahrungen: Wie wird Finasterid bewertet?„.

Erfahrungsberichte zu Proscar Nebenwirkungen

Jeder Anwender macht eigene Erfahrungen mit einem Medikament, bei Proscar gibt es hier unterschiedliche Meinungen. Insgesamt wurde, aus allen Bewertungen ermittelt, Proscar in 80 Prozent aller Fälle gegen Haarausfall eingesetzt. 10 Prozent der Patienten wurden wegen einer Prostatahyperplasie behandelt und weitere 10 Prozent erhielten das Produkt aufgrund von Transsexualität ergänzend.

Gegen Haarausfall sind die Anwender mit der Wirkung mehrheitlich zufrieden (s. auch Propecia Erfahrungen: Erfahrungsberichte mit Propecia). Bei Transsexualität wird Proscar ebenfalls eine gute Wirkung nachgesagt. Weniger zufrieden äußerten sich Anwender bei einer Prostatahyperplasie. Insgesamt 40 Prozent der Anwender meldeten keine Nebenwirkungen.

30 Prozent der Anwender beklagten einen Verlust ihrer Libido. Bei 20 Prozent kam es in Folge der Einnahme zu Impotenz. Unter den Symptomen Angst und Antriebslosigkeit litten 10 Prozent der Patienten laut eigener Angabe. 

Quellen

Wir von Finasterid-Online.com verwenden ausschließlich akkreditierte Quellen und belegen die Korrektheit unserer Inhalte mithilfe von Peer-Reviews (auch: Kreuzgutachten). Lesen Sie unsere redaktionellen Richtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir medizinische Fakten ermitteln und unsere Inhalte fachlich korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig aufbereiten.
  1. Mysore, Venkataram. Finasteride and sexual side effects. Indian Dermatology Online, 01/2012. Indian Association of Dermatologists, Venereologists and Leprologists. URL: ncbi.nlm.nih.gov
  2. Offizielle Stellungnahme der DGU zu Finasterid. Deutscher Ärzteverlag GmbH. URL: urologenportal.de
  3. PROSCAR® 5 mg Filmtabletten. Fachinformation. Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels. URL: MSD.de
  4. PROSCAR 5 mg Filmtabletten. Beipackzettel. In; Apotheken Umschau. URL: www.apotheken-umschau.de
  5. Faris Azzouni, Alejandro Godoy, Yun Li, James Mohler: The 5α-Reductase Isozyme Family: A Review of Basic Biology and Their Role in Human Diseases. In: Advances in Urology. 2012.
  6. Roger S. Rittmaster, Lida Antonian, Maria I. New, Elizabeth Stoner: Effect of Finasteride on Adrenal Steroidogenesis in Men. In: Journal of Andrology. Band 15, Nr. 4, Juli 1994, S. 300, Abschnitt Conclusion.
  7. L. Magalhães da Silva, C. Martiniano Montanari, O. M. Martins Santos, E. C. Laignier Cazedey, M. Lopes Ângelo, M. Benjamin de Araújo: Quality evaluation of the Finasteride polymorphic forms I and II in capsules. In: J. Pharm. Biomed. Anal. 105, 2015, S. 24–31.