Tobias Schmitz widmet sich seit mehr als 5 Jahren medizinischen Themen aller Art.

Dieser Artikel wurde nach medizinischen Standards geschrieben. Info

Propecia gilt als effektives Medikament für Männer, das vor allem für die Behandlung von Haarausfall (Alopezie) angewandt wird. Das Arzneimittel darf nicht von Frauen oder Kindern genutzt werden. Auch der Anwenderkreis in Bezug auf Männer ist sehr gering.

Diese müssen mindestens 18 Jahre und höchstens 41 Jahre alt sein. Generell kann Propecia verschiedene Nebenwirkungen hervorrufen, die sich massiv auf das seelische Befinden der Anwender auswirken können. Unter anderem kann der Wirkstoff zu Erektions- und Ejakulationsproblemen führen.

Diesbezüglich gilt es stets vor der Einnahme abzuwägen, ob sich die Behandlung tatsächlich lohnt. Eine Risiko-Nutzen-Abwägung durch den behandelnden Arzt sowie eine umfangreiche Aufklärung sind unerlässlich. 

Was ist Propecia?

Propecia ist ein ausschließlich für Männer vorbehaltenes Medikament für die Behandlung von Haarausfall (s. auch Androgenetische Alopezie bei Männern). Die Anwender müssen mindestens 18 und höchstens 41 Jahre alt sein. Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Finasterid, wobei es sich um einen 5-Alpha-Reduktase-Inhibitur handelt.

Propecia online kaufen

Eckdaten zu Propecia

  • Markenname: Propecia
  • Hersteller: MSD
  • Aktiver Wirkstoff: Finasterid
  • Rezeptpflicht: rezeptpflichtig

Von der Behandlung können ausschließlich Männer mit leichtem bis mäßigen Haarausfall profitieren. Bei vollständigem Haarausfall erzielt Propecia keine Wirkung. Das Medikament ist in Form von Filmtabletten erhältlich, wobei es individuelle Packungsgrößen mit 7, 28, 30, 84 oder 98 Tabletten gibt.

Täglich sollte eine Tablette eingenommen werden, wobei für die maximale Wirkung eine langfristige Einnahme empfohlen wird. Prinzipiell ist davon auszugehen, dass Propecia mindestens über einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten genommen werden muss, bevor sich erste Erfolge einstellen.

Propecia® 1 mg Filmtabletten Beipackzettel

Wie jedes Medikament enthält auch Propecia einen umfangreichen Beipackzettel, der alle relevanten Informationen beinhaltet. Zum einen liefert er Hinweise in Bezug auf die enthaltenen Wirk- und Inhaltsstoffe, zum anderen informiert er über die Dauer der Einnahme und über die notwendige Dosierung.

Darüber hinaus hält der Beipackzettel alle Informationen über Neben- und Wechselwirkungen bereit und berücksichtigt abschließend die Gegenanzeigen und Warnhinweise. Weitere Informationen beziehen sich auf die Aufbewahrung und die fachgerechte Entsorgung. Sollte der Beipackzettel abhaben gekommen sein, ist dieser online jederzeit einsehbar.

Einerseits bietet der Hersteller MERCK SHARP & DOHME LTD. eine Einsicht in den Beipackzettel, andererseits stellen Versandapotheken und Online-Ärzte Informationen bereit. 

Was kostet Propecia online?

Die Kosten für Propecia sind individuell und von der Packungsgröße abhängig (s. auch Propecia & Finasterid Preis: Was kostet das Mittel online?). Packungen mit 28 Tabletten sind für 52,75 Euro erhältlich. Großpackungen mit 98 Tabletten kosten 156,87 Euro. Eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen ist in der Regel nicht möglich.

Dies liegt unter anderem daran, dass nicht eindeutig geklärt ist, ob es sich bei dem androgenetischen Haarausfall um eine Krankheit handelt, die tatsächlich einer Behandlung bedarf. Da Propecia im Vergleich sehr kostenintensiv ist, empfehlen sich unter Umständen diverse Generika, die zu einem deutlich geringeren Preis erhältlich sind (weitere Informationen hierzu: Propecia Generika in Deutschland kaufen & Propecia Generika Preisvergleich). 

Unser Tipp: Propecia rezeptfrei kaufen

Die Online Behandlung bietet Patienten eine sichere und diskrete Alternative, Propecia mit Online Rezept zu bestellen. Hierzu genügt die Beantwortung einiger Fragen des Online Fragebogens, welcher vom Arzt geprüft wird. Nach Feststellung der Eignung für Propecia wird das Online Rezept ausgestellt und das Medikament an Ihre Wunschadresse versendet.

5/5

Ist Propecia freiverkäuflich?

Propecia onlineDas Original Medikament Propecia ist ausschließlich mit ärztlich ausgestelltem Rezept erhältlich. Es handelt sich somit um ein rezeptpflichtiges Medikament. Alternativ besteht allerdings die Möglichkeit, diverse Generika frei verkäuflich auf dem Markt zu erhalten.

Generika enthalten generell sehr ähnliche Inhaltsstoffe und vor allem den selben Wirkstoff; in diesem Fall Finasterid (s. auch Finasterid 1mg gegen Haarsausfall kaufen ohne Rezept). Diese ähnlichen Medikamente sind in der Regel auch vergleichsweise günstig, sodass eine Kosteneinsparung möglich ist.

Dennoch sollte auch bei Einnahme von Generika mit Finasterid stets ein Arzt konsultiert werden. Ähnlich wie Propecia selbst können diese diverse Nebenwirkungen und Wechselwirkungen verursachen. Auch die Gegenanzeigen sind zu beachten. Darüber hinaus ist es ratsam, die Behandlung durch einen erfahrenen Arzt beobachten zu lassen. So können beispielsweise die Leberwerte regelmäßig kontrolliert werden, um bei Erhöhung der Enzymwerte möglichst schnell zu handeln. 

Ist das möglich Propecia rezeptfrei zu kaufen?

Nein! Man kann Propecia rezeptfrei nicht kaufen (Finasterid rezeptfrei: Finasterid ohne Rezept bestellen). Propecia ist in Deutschland ausschließlich auf Rezept durch einen anerkannten Arzt erhältlich. Die Gründe hierfür sind recht vielfältig. Allem voran muss bedacht werden, dass die Einnahme zu verschiedenen, schwerwiegenden Nebenwirkungen führen kann.

Hierzu zählen seelische Beschwerden wie Depressionen aber auch Beschwerden in Bezug auf die Sexualität und Fruchtbarkeit. Darüber hinaus darf Propecia weder von Frauen noch von Kindern angewandt werden. Bei männlichen Anwendern ist eine bestimmte Altersklasse zu berücksichtigen.

Wäre Propecia freiverkäuflich erhältlich, währe die Wahrscheinlichkeit, dass zu viele Männer das Medikament unbedacht anwenden gravierend hoch.

Propecia online kaufen: Was zu beachten?

Sofern ein Rezept für Propecia vorhanden ist, ist das Arzneimittel in nahezu jeder Onlineapotheke erhältlich. In diesem Zusammenhang ist es allerdings zwingend erforderlich, die Verordnung an die ausgewählte Apotheke weiterzuleiten. Dies ist beispielsweise durch Hochladen einer Rezeptkopie möglich. Unter Umständen werden Anwender auch aufgefordert, das Rezept per E-Mail oder als Fax zu versenden.

Sofern kein Rezept für Propecia vorliegt, besteht die Möglichkeit einer Verordnung über einen Online-Arzt. Die Prozedur ist etwas aufwendiger, lohnt sich aber. Um ein Rezept zu erhalten, ist es zwingend notwendig, einen Fragebogen auszufüllen.

Dieser berücksichtig einerseits die Anamnese der Krankengeschichte und andererseits die aktuellen Beschwerden. Ein erfahrener Online-Arzt entscheidet daraufhin, ob die Einnahme von Propecia sinnvoll ist und erteilt gegebenenfalls ein entsprechendes Rezept.

Bei Ausstellung des Rezepts wird dieses direkt an eine Online-Apotheke weitergeleitet, welche das Medikament anschließend an den Patienten verschickt.

Wie wirkt Propecia?

Der typisch männliche Haarausfall ist weit verbreitet. Einerseits spielt Vererbung eine relevante Rolle, andererseits wird er durch das Hormon Dihydrotestosteron verursacht.

Dieses Hormon begünstigt die Haarverdünnung und sorgt für eine Verkürzung der Haarwachstumsphase. Propecia sorgt in der Kopfhaut für eine Senkung des DHT Spiegels, wobei ein bestimmtes Enzym gehemmt wird, welches für die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron verantwortlich ist. Dadurch werden die Verdünnung der Haare und die Verkürzung der Wachstumsphase positiv beeinflusst.

Hierbei gilt zu berücksichtigen, dass diese Wirkung von Finasterid ausschließlich dann möglich ist, wenn es sich um einen leichten bis mäßigen Haarausfall handelt. Bei vollständigem Haarausfall wirkt Propecia nicht. 

Wirkung von Finasterid

Wie ist Propecia einzunehmen?

Generell sollte Propecia ausschließlich entsprechend der ärztlichen Anwendung eingenommen werden (s. auch Finasterid Dosierung, Einnahme und Anwendung).

Die empfohlene Tagesdosis beträgt eine Tablette (s. auch Tabletten gegen Haarausfall bei Männern). Ob die Einnahme während oder außerhalb der Nahrungsaufnahme erfolgt spielt keine Rolle. Generell muss das Medikament über mehrere Monate hinweg wirken, sodass eine dauerhafte Einnahme erforderlich ist. Sofern versehentlich zu viele Tabletten eingenommen wurden, ist dringend eine ärztliche Abklärung erforderlich.

Sollte eine Tablette vergessen wurden sein, kann die Einnahme ganz normal fortgesetzt werden. Eine doppelte Anwendung zum Ausgleich der vergessenen Dosis ist nicht erforderlich. Sofern die Einnahme abgebrochen wird, ist davon auszugehen, dass Anwender dass durch die Behandlung wiedergewonnene Haar innerhalb von sechs bis neun Monaten verlieren. 

Welche Nebenwirkungen von Propecia können auftreten?

Neben den gewünschten Wirkungen kann Propecia auch Nebenwirkungen verursachen. 

Gelegentliche Nebenwirkungen von Propecia auf einen Blick:

  • Erektionsschwierigkeiten
  • Depressionen
  • reduziertes Verlangen nach Sex
  • Störungen in Bezug auf den Samenerguss, sowie eine Verminderung der Samenergussmenge

Finaterid Nebenwirkungen mit unbekannter Häufigkeit auf einen Blick:

  • Schmerzen in den Hoden
  • Blut im Sperma
  • Unfruchtbarkeit
  • eine Reduzierung der Spermienqualität
  • Ängste
  • eine Erhöhung der Leberenzymwerte
  • diverse Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut
  • eine Vergrößerung der Brust sowie eine Berührungsempfindlichkeit dieser

Wechselwirkungen von Propecia

Medikamente können generell diverse Wechselwirkungen verursachen. Diese treten dann ein, wenn zusätzlich weitere Arzneimittel eingenommen werden, die sich gegenseitig beeinflussen. Im Fall von Wechselwirkungen kann die Wirkung der eingenommenen Medikamente gehemmt oder verstärkt werden. In Bezug auf Propecia sind allerdings keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.

Dennoch sollte der behandelnde Arzt vor der Verordnung des Medikaments über alle weiteren Medikamenteneinnahmen informiert werden. Der Behandler sollte auch über die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und weitere Produkten in Kenntnis gesetzt werden. Nur so lässt sich eine sichere Anwendung gewährleisten. 

Schon gewusst?

Wussten Sie, dass Sie Propecia mit Online-Rezept bei Treated.com online bestellen können? Hierzu müssen Sie einen medizinischen Online-Fragebogen ausfüllen. Bei Eignung wird das Online-Rezept für Propecia. Anschließend wird die Behandlung per 24h-Versand an Sie versendet.

Gegenanzeigen von Propecia

Unter bestimmten Voraussetzungen dürfen Propecia und weitere Arzneimittel mit dem Wirkstoff Finasterid nicht angewandt werden. Allem voran gilt dies bei Überempfindlichkeiten gegen Finasterid.

Auch Frauen, Kinder und Anwender mit eingeschränkter Leberfunktion dürfen Propecia nicht einnehmen. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass der Wirkstoff erhebliche seelische und sexuelle Beschwerden verursachen kann, ist mit dem behandelnden Arzt dringend eine Risiko-Nutzen-Abwägung erforderlich. Dies gilt in Besonderem bei Behandlung gegen Haarausfall.

Abschließend sei zu beachten, dass Arzneimittel generell allergische Reaktionen auslösen können, die sich durch Schnupfen, Hautreaktionen bis hin zu Asthma und einem allergischen Schock kennzeichnen können. Sofern allergische Reaktionen unter der Einnahme von Propecia beobachtet werden, müssen diese unbedingt dem Arzt mitgeteilt werden. 

Tobias Schmitz, MedizinexperteInfo zu medizinischen Inhalten

Quellen

  1. Kathleen L. Krenzer u. a.: Effect of Androgen Deficiency on the Human Meibomian Gland and Ocular Surface. In: The Journal of Clinical Endocrinology & Metabolism. Vol. 85, No. 12, 2000, S. 4874–4882.
  2. Nagaoki Wakisaka, Yuh-ichi Taira, Masahiro Ishikawa, Yoshio Nakamizo, Kazuhiro Kobayashi, Masashi Uwabu, Yasutaka Fukuda, Yasuyuki Taguchi, Takanori Hama, Masaya Kawakami: Effectiveness of Finasteride on Patients with Male Pattern Baldness Who Have Different Androgen Receptor Gene Polymorphism. In: Journal of Investigative Dermatology Symposium Proceedings. Band 10, Nr. 3, Dezember 2005, S. 293–294.
  3. Chaudhary U.B., Turner J.S. Finasteride. Expert Opin Drug Metab Toxicol, 2010, 6(7), 873-81.
  4. Mella J.M., Perret M.C., Manzotti M., Catalano H.N., Guyatt G. Efficacy and safety of finasteride therapy for androgenetic alopecia: a systematic review. Arch Dermatol, 2010, 146(10), 1141-50.
  5. Fachinformationen Propecia 1mg Filmtabletten. MSD SHARP & DOHME GMBH. URL: msd.de
  6. Nur Finasterid und Minoxidil helfen gegen den Kahlschlag. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co. KG. URL: deutsche-apotheker-zeitung.de